Enthralling Golden

........Der Virus Golden....er existiert wirklich!

Hätte uns früher jemand erzählt, dass wir einmal Golden züchten, mehrere Hunde im Haus halten, durch sie unseren Jagdschein machen, unsere Urlaubsgewohnheiten ändern, unser ganzes Leben auf den Hund abstimmen würden, wir hätten ihn für verrückt erklärt.

Hunde haben wir schon immer geliebt, es waren unsere Lieblingstiere. Aber dass sie einmal unser Leben so bestimmen würden, hätten wir nicht gedacht.

Als unser erster Golden Danny 2001 bei uns einzog, wollten wir einfach nur einen ruhigen, gemütlichen Familienhund. Erst durch die Ausbildung wurde uns bewußt wie intelligent unsere Rasse ist und wieviel Spaß es macht, sich mit ihm zu beschäftigen. Einfach nur Gassi gehen war viel zu wenig. Egal ob man mit Dummies arbeitet, eine Rettungshundeausbildung, Mantrailing oder Turnierhundesport macht, ihn zum Jagdhelfer ausbildet, ihn als Therapiehund einsetzt etc., unsere Rasse ist so vielseitig, dass jeder das Richtige für sich und seinen Golden finden wird. Man bekommt einen verlässlichen Partner, der mit einem durch Dick und Dünn geht. Wir haben unsere Passion in der Dummyarbeit und in der jagdlichen Ausbildung gefunden. Unsere Golden lieben das Apportieren egal ob zu Wasser oder an Land. Unsere Golden zaubern fremden Menschen, denen man auf der Strasse begegnet ein Lächeln ins Gesicht.

P4146206-a_bearbeitet-1

Einfach nur, weil sie da sind. Wo sieht man sonst so etwas? Unsere Hunde machen einfach glücklich. Sie haben soviel Charme, dass man ihnen nicht böse sein kann, auch wenn sie mal wieder versuchen, ihren Kopf durchzusetzen oder etwas angestellt haben. Hat einen erst mal die Leidenschaft Golden erfasst, ist es sehr schwer von ihr wieder los zu kommen. Auf einmal fährt man an den Wochenenden auf Workingtests, besucht die eine oder andere Ausstellung, um seinen Golden zu präsentieren, trainiert für die verschiedensten Prüfungen und ist stolz, wenn man gemeinsam mit seinem Hund die Prüfung bestanden hat. Man trifft auf Gleichgesinnte, die das gleiche Hobby haben, die eigene Leidenschaft teilen. Bei Nichthundebesitzern trifft man eher auf Unverständnis und Kopfschütteln, was man für den Hund alles auf sich nimmt. Durch seinen Hund ändert sich eben auch der Bekanntenkreis, zwangsläufig. Es fängt mit einem Golden an. Aber schnell wird einem klar, dass ein zweiter noch schöner wäre. So kommt eins zum anderen. Kommt dann auch noch der Wunsch auf, selbst Golden zu züchten, Welpen aufzuziehen, sie zu prägen, mit allem was dazugehört und wird man dabei auch noch vom eigenen Züchter von dem man seine ersten drei Hunde hat, so wie es bei uns der Fall war, bestärkt, muss man diesen Weg einfach gehen. Wünsche, die man hat und verwirklichen kann, sollte man sich erfüllen. Es ist etwas wunderbares Welpen aufzuziehen, zu sehen, welches bedingungslose Vertrauen unsere Hündinnen zu uns bei der Geburt haben.

P5156798

Durch unsere Golden haben wir Dänemark als das Urlaubsparadies kennen und lieben gelernt. Endlose Strände, das Meer, die Natur, die Ruhe, perfekt um mit seinen Vierbeinern einen erholsamen Urlaub zu verbringen. Auch wenn die Anreise lang ist, es lohnt sich und unsere Goldies sind dort einfach nur glücklich.

P5052203-1

Durch die Hunde hat sich unser Leben komplett verändert. Wir können uns ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.